Magensirup

Für einen guten Magensirup mischt man gleiche Teile von Fenchelsamen und Augentrost, fügt einige Gewürznelken, Muskatblüte und etwas Zimt hinzu und zermahlt alles zu einem feinen Pulver.


Aus diesem Pulver bereitet man unter Zugabe von flüssigen Honig einen Sirup. Bei Magenproblemen nimmt man 2 bis 3 mal täglich einen Kaffeelöffel von diesem Magensirup.