Rhabarbersirup

Rhabarbersirup ist ein gutes und vor allem mildes Abführmittel. Zur Herstellung eines Rhabarbersirups nimmt man 10 Teile, in Scheiben geschnittene, Rhabarberwurzel.

Die geschnittene Rhabarberwurzel lässt man 12 Stunden mit einem Teil Kaliumkarbonat und 80 Teilen Wasser vermischt, in der Wärme stehen (öfters umrühren). Anschliessend wird abgepresst und die so erhaltene Flüssigkeit aufgekocht, abgekühlt und filtriert.


60 Teile dieser Flüssigkeit mit 20 Teilen Zimtwasser und 120 Teilen Zucker vermischt und nochmals erhitzt, ergeben den Rhabarbersirup.