Wundbalsam

Für einen guten Wundbalsam nimmt man gleiche Teile von Ringelblumen, Arnika, Johanniskraut und Raute.


Alle Kräuter zerquetscht man und verrührt sie in Schweineschmalz. Danach erwärmt man die so erhaltene Mischung und gibt soviel gelbes Wachs hinzu, bis die Salbe die gewünschte Konsistenz erhält.