Baldur


Baldur ist in der nordischen Mythologie der Gott des Lichtes, der Güte, der Reinheit, der Schönheit. Er ist der Sohn des Odin und der Frigg und Bruder von Hödur und Hermodr. Baldur weihten die Germanen das Johanniskraut.


In der Mythologie heißt es, dass Baldur eines Tages im Traum seinen eigenen Tod sah. Seine Mutter Frigg ging daraufhin zu jedem Tier und jeder Pflanze und forderte einen Eid, dass sie Baldur nicht verletzen werden. Einzig die Mistel suchte Frigg nicht auf. Der zu den Asen, dem jüngeren Geschlecht der Götter, angehörende Loki nutzt das aus und verleitet Baldurs blinden Bruder Hödur, mit einem Mistelzweig auf Baldur zu schiessen. Der Zweig trifft Baldur und es geschieht, was Frigg zu verhindern gehofft hatte. Baldur stirbt.