Absinthium

Urstoff für Absinthium ist das Wermutkraut (Wiegenkraut), Artemisia absinthium, aus der Familie der Korbblütler. Verwendung finden die oberen Sprossteile des Wermutkrauts.


Absinthium Indikationen

Nervöse Zuckungen, Epilepsie, Schwindelgefühl.

Potenzen

Absinthium ist in Apotheken als Globuli, Tropfen und Zäpfchen in den Potenzen C1 bis C200, D1 bis D30 und LM1 bis LM12 erhältlich.