Antimonium crudum

Urstoff für Antimonium crudum ist Antimon(III)-Sulfid – Schwarzer Spießglanz, Roher Spießglanz, Schwefelspießglanz – ein Mineral.

Antimonium crudum Indikationen

Wehmütige, gereizte Stimmung, schwache Verdauung, weiß belegte Zunge, Wechsel zwischen Durchfall und Verstopfung, Übelkeit, Erbrechen, Bronchitis, Arthritis, Windpocken, entzündete Augen, Hautausschläge. Verschlimmerung der Beschwerden durch Sonne oder Hitze. Besserung durch Ruhe.


Potenzen

Antimonium crudum ist in Apotheken als Globuli und Tropfen in den Potenzen C1 bis C200, D1 bis D30 und LM1 bis LM12 erhältlich.