Andrographiskraut


In den letzten Jahren ist Andrographiskraut in den USA und Skandinavien als wirksames Mittel gegen Grippe und Erkältungskrankheiten sehr populär geworden. In Indien und China wird Kalmegh jedoch bereits seit Jahrhunderten verwendet.

Andrographiskraut ist eine einjährige, aufrechte, verzweigte, krautige Pflanze mit vierkantigen Stielen. Die dunkelgrünen Stängel erreichen eine Wuchshöhe von bis zu einem Meter. Die unbehaarten Blätter sind ca. 8 cm lang und 2,5 cm breit, spitz mit gewelltem Rand. Andrographiskraut bildet rosarote Blüten aus. Die gelblich braunen Samen befinden sich in länglichen, beidseitig spitz zulaufenden, Kapseln.

Bezeichnungen

Andrographiskraut ist eine Pflanze aus der Familie der Akanthusgewächse. Botanisch bezeichnet man Andrographiskraut als Andrographis paniculata. Landestypische Bezeichnungen sind Kalmegh, King of bitter und Indische Echinacea. Die Bezeichnung Indische Echinacea verweist auf die geschätzte Wirkung des Andrographiskrauts gegen Erkältungskrankheiten und Grippe. Die Bezeichnung „King of bitter“ ist ein Hinweis auf den extrem bitteren Geschmack des Andrographiskrauts. Es ist aus meiner Sicht wirklich der König unter den bitteren Pflanzen.

Indikationen

Andrographiskraut wird bei Leberbeschwerden, Gelbsucht, Durchfall, Cholera, Diabetes, allgemeiner Schwäche, Grippe, Bronchitis, Hämorrhoiden, Ruhr, Darmentzündung, Gastritis, Lungenentzündung, Nierenentzündung und Gonorrhö eingesetzt.


Andrographiskraut Anwendung und Wirkung

Das mittlerweile nachgewiesene Wirkspektrum der Pflanze ist enorm. Andrographiskraut ist analgetisch, entzündungshemmend, antibakteriell, fiebersenkend, antitrombotisch, antiviral, herzschützend, krebshemmend, gallestimulierend, blutreinigend, leberschützend, immunsystemstärkend, blutzuckerspiegelsenkend, beruhigend, thrombolytisch und wurmtötend.


In der Ayurveda ist Kalmegh ein hoch geschätztes Leberkraut. Es wird bei allen erdenklichen Leberleiden eingesetzt.


Ein Dekokt aus den Blättern wird bei allgemeinen Schwächezuständen und Verdauungsstörungen verabreicht. Ein Pressaft aus den Blättern zusammen mit windtreibenden Gewürzen wie Kardamom, Gewürznelken und Zimt hilft bei Magenproblemen.

Aus der Wurzel erstellt man eine Tinktur als stärkendes Tonikum.

Wurzel und Blätter des Andrographiskrauts werden darüber hinaus zur Behandlung von Diabetes, Malaria, Cholera, Ruhr, Darmentzündungen, Gastritis, Lungenentzündung, Nierenentzündung eingesetzt.

Beachten sollte man, dass Andrographiskraut extrem bitter schmeckt. Es als Pulver oder Dekokt einzunehmen, kann also nur den Personen empfohlen werden, die auch extrem bitter schmeckende Arzneimittel herunterschlucken können. Im Zweifelsfall sollte man zu Kapseln greifen.


Inhaltsstoffe

Andrographiskraut enthält Andrographolid, Neoandrographolid, Deoxyandrographolid, Andrographisid, Andropanosid, Andrographin, Panicolin, Apigenin, Methylwogonin, Andrographidine, ß-Sitosterol, Kaffeesäure, Panicolid, Myristinsäure, Carvacrol, Eugenol, Hentriacontan, Tritricontan, Andrographon, Homoandrographolid, Wogonin und Andrograpanin.


Nebenwirkungen und Gegenanzeigen

Extrakte aus Andrographisblättern und Stielen können oral, in zu hoher Dosierung eingenommen, zu Magenbeschwerden und Erbrechen führen. Eine Injektion aus Andrographiskraut-Extrakt  kann zu einem Anaphylaxieschock führen. Tierversuche weisen auf eine fruchtbarkeitshemmende Wirkung von Andrographiskraut hin.

Weiterführende Informationen

Pflanzenguru.com

Kalmegh kaufen

Kalmegh gemahlen, kann man in Bioqualität zu Preisen von ca. 8 Euro pro 100g kaufen.